Chronik

SGE Berlin: Service für Gebäudetechnik und Energiemanagement

1963 Im Jahr 1963 gründete Hans Egon Schuh den Handwerksbetrieb Fa. Hans Egon Schuh Sanitär, Heizung, Lüftung in Trier und legte damit den Grundstein für die Erfolgsgeschichte der heutigen Firma SGE mit langer Familientradition.
1988 Nach 25 Jahren in Rheinland-Pfalz erfolgte im Jahr 1988 der Umzug des Unternehmens von Trier nach Berlin.
 

Übernahme und Umstrukturierung

2000 Andreas Schuh trat in Berlin die Unternehmensnachfolge an. Die Übernahme der Firma aus den Händen seines Vaters erfolgte im Jahr 2000. Andreas Schuh nahm im Familienunternehmen die Spezialisierung auf die Wartung von Sanitär-, Heizungs- und Lüftungsanlagen vor.
2005 Im Jahr 2005 strukturierte Andreas Schuh das Unternehmen in ein Ingenieurbüro für Gebäudetechnik und Energieberatung um. Vorher sammelte er viele Jahre Praxiserfahrung und absolvierte mehrere Weiterbildungen und Qualifizierungen.
 

Weiterbildung und Zukunft von SGE

2008 2008 wurde Andreas Schuh als Sachverständiger der Handwerkskammer für das Installateur- und Heizungshandwerk öffentlich bestellt und vereidigt. In den folgenden Jahren erfolgte die Zertifizierung als Thermograf Stufe 1 und 2 (ISO 9712) für Bauwesen und Gebäudetechnik.
2012 Im Jahr 2012 übernahm Andreas Schuh das Amt des Innungsobermeisters der Berliner SHK Innung.
2015 2015 fand ein weiterer wichtiger Schritt in der Geschichte von SGE statt: Das Unternehmen wurde beim Amtsgericht Berlin-Charlottenburg als Gesellschaft mit beschränkter Haftung unter dem Aktenzeichen HRB 164600 B eingetragen. 
Heute Die Firma SGE steht für permanente Weiterbildung und die Nutzung neuester Technologien im Bereich Heizung, Sanitär und Lüftung. Als einer der Grundsätze der Firmenentwicklung garantiert das Fortbildungsmanagement Expertise auf dem Gebiet der Gebäudetechnik und Energieberatung, die stets auf dem neuesten Stand ist.